Archive for the Markt-Trends Category:

Affiliate Marketing Trends 2017

Posted by alexandra.bietz in Markt-Trends, News für Advertiser, News für Publisher, February 10th, 2017

In unserem aktuellen Whitepaper haben wir acht Themen für Euch aufbereitet, die unserer Meinung nach die Affiliate Branche 2017 beeinflussen werden.

Einige Themen sind sehr speziell für unseren Kanal, also können wir darauf reagieren und unsere Partnerprogramme anpassen. Affiliate Marketing wird jedoch auch von vielen externen Faktoren beeinflusst – einige Handlungsempfehlungen haben wir Euch ebenfalls zusammengestellt.

Die Affiliate Marketing Trends 2017 könnt ihr hier unserem Whitepaper nachlesen:

whitepaper

 

Warum auch wir den Valentinstag feiern

Posted by alexandra.bietz in Allgemein, Markt-Trends, News für Advertiser, News für Publisher, February 6th, 2017

Header-Valentine`s-Day

Im November haben wir Euch noch auf den internationalen Singles Day aufmerksam gemacht – ein Feiertag für Singles, der auf dem Vormarsch ist. Jetzt steht der Valentinstag vor der Tür – ein weiterer kommerzieller Feiertag, der allerdings keinerlei Erklärung mehr braucht. Viele von Euch werden jetzt schon auf der fieberhaften Suche nach dem passenden Geschenk für die Liebste / den Liebsten sein. Wie es eben bei solchen Feiertagen ist…während die Endkunden Herzen in den Augen haben, sind es bei Publishern und Advertisern die Geldscheine. Ein top Tag, um Umsatz mit diversen Dienstleistungen und Produkten zu machen.

Der „Ich brauch ein Date“ – Tag

Tatsächlich tangiert dieser Tag auch Singles – genauer gesagt die Online Dating Börsen. Valentinstag ist einer der Tage an dem die meisten Singles gerne ein Date hätten. Laut Studie des Internet-Portals singleboersen-vergleich.de „Der Online-Dating-Markt 2015/2016“ belief sich die Zahl der Singles in Deutschland auf 16,2 Millionen. Monatlich sind über 8,4 Millionen User auf Online-Datingportalen unterwegs (Tendenz steigend) plus weitere 3,5 Millionen, die sich auf der Suche nach Sexkontakten befinden. Im Jahr 2015 lag der Umsatz des deutschen Online-Dating-Marktes bei knapp 200 Mio. Euro (+4%). In unserem Netzwerk liefen im Jahr 2016 ca. 16 Transaktionen pro Stunde in diesem Bereich auf. Davon gingen knapp 37% über ein mobiles Endgerät ein – vergleicht man dies mit dem bekannten Marketing-Slogan eines bekannten Dating-Portals könnten sich alle 11 Minuten knapp 3 Singles im Internet verlieben – ein Versprechen, das viele lockt.

Der „Ich brauch was Romantisches für meine bessere Hälfte“-Tag

Für alle, die diesen Schritt bereits hinter sich haben und verliebt sind und/oder sich in einer Beziehung befinden, ist der 14.02. ein Tag, an dem immer häufiger Geschenke für den Partner gekauft werden. Laut verschiedenen Quellen schenken sich über die Hälfte aller Paare etwas zum Valentinstag. Zu den beliebtesten Geschenken gehören nach wie vor Blumen, Schokolade, Schmuck und Parfum. Wir haben die Klassiker mal etwas genauer unter die Lupe genommen:

Blumen:
Mehr als 10% aller Sales im Floristik Bereich finden im Februar statt (rund 22% mobile). Somit ist der Februar auf Platz 2 nach dem Mai (13% – Grund: Muttertag). Wer jetzt denkt, dass die Kunden beim Geschenk für die Liebste / den Liebsten nicht so sehr aufs Geld achten, irrt. Die Top Verticals sprechen für sich: knapp 23% aller Sales werden über Cashback abgeschlossen (gefolgt von Gutscheinerseiten 22%). Der durchschnittliche Warenkorb liegt mit knapp 30 Euro in dem Monat – kein Unterschied zum Rest des Jahres. Gerade da Blumen zu der Zeit teurer sind, werden Angebote zum Valentinstag dankend angenommen. Und ja – Rosen sind auch weiterhin der Dauerbrenner unter den Blumen.

Parfum:
In unserem Netzwerk sieht man deutlich, dass zum Ende des Jahres (Weihnachten) am häufigsten Parfum gekauft wird. Aber auch der Februar ist mit 8% aller Sales einer der Top Monate. Die Top Verticals zeigen, dass hier schon etwas weniger auf den Preis geachtet wird: Blogger & Social Content (26%) führen die Liste an, gefolgt von Preisvergleicher (26%) und Gutscheinseiten (25%). Der durchschnittliche Warenkorb liegt hier bei 52 Euro. Daraus lässt sich schließen, dass es wohl weniger das Christina Aguilera Parfum ist, das die Liebste beglücken soll, sondern gerne etwas höher-preisige Marken.

Schmuck:
Überraschung! Hier ist kein Peak zu erkennen, sodass wir davon ausgehen können, dass sich bei Schmuck-Advertisern der Valentinstag nicht zu sehr in den Verkaufszahlen widerspiegelt. Jetzt mal kurz überlegen wer zuletzt eine kitschige Herzchen-Kette bekommen hat…

Schokolade:
And the winner is…Schoki! Das freut auch den Zahnarzt.  Bei Schokolade ist der höchste Anstieg über alle Branchen hinweg erkennbar. Rund 30% aller Sales im Bereich exklusive / besondere Schokolade konnten wir 2016 im Februar verzeichnen. Auch der mobile Anteil ist in dem Monat höher (21% im Gegensatz zum Jahresdurchschnitt von 19%). Top Vertical im Monat Februar: Gutscheinseiten 19% und Newsletter 15%. Der durchschnittliche Warenkorb liegt hier bei 43,67 Euro – das spricht gegen die Milka-Tafel und für den fancy Schoko-Genuss.

Infografik Valentinstag

Schlussfolgerung:
Viele Paare verschenken zum Valentinstag eher unkreative und keine hochpreisigen Geschenke. In Deutschland wird dem Tag nicht der gleiche Stellenwert zugeschrieben wie etwa einem Geburtstag oder Weihnachten. Es geht um kleine Aufmerksamkeiten. Die Beliebtesten sind laut unseren Netzwerkzahlen die Klassiker, wie besondere Schokolade oder Blumen. Viele der Shops verwenden spezielle Angebote zu dieser Zeit, welche von den Käufern gerne angenommen werden (Gutscheine, etc.). Na denn – sucht Euch schon mal ein nettes Cashback-Angebot fürn Strauß Rosen und Herzchen-Pralinen aus der Schweiz – Happy Bewerben!

zanox Marketingkalender 2017

Posted by patrizia.izydorczyk in Allgemein, Events, Markt-Trends, News für Advertiser, News für Publisher, Programme & Aktionen, zanox Produkte & Tools, January 20th, 2017

marketing calendar

Wir sorgen für Deinen Affiliate Marketing Kick-Start mit unserem Marketingkalender 2017! Um aus dem Jahr alles rauszuholen, sollte Deine Marketingstrategie vorausschauend geplant sein. Dazu gehören auch relevante Events und saisonbedingte Kampagnen. Unser Marketingkalender 2017 verschafft Dir den kompletten Überblick über alle relevanten Daten und Aktionen für Deine Jahresplanung!

(more…)

Das war das Online Shopping Event des Jahres 2016

Posted by philipp.dossmann in Events, Markt-Trends, Unternehmens-News, December 7th, 2016

BF miniinfographic

Bereits im letzten Jahr, konnte die zanox Gruppe einen phänomenalen Anstieg zum „Schwarzen Freitag“ im Netzwerk verzeichnen! Ganz besonders in GB, Skandinavien und Brasilien sorgte das Online Shopping Event für einen Boom im Markt. Dieses Jahr haben unsere Kollegen den Tag noch genauer unter die Lupe genommen und live über die Geschehnisse berichtet.

Unsere internationalen Kollegen haben dazu Daten von 4.300 Advertisern aus Europa, den USA und Brasilien – darunter E-Commerce-Größen wie Zalando, La Redoute, HP und Look Fantastic – ausgewertet und auf einer speziellen Website für Euch anschaulich aufbereitet. (more…)

4 Gründe, warum Publisher den Schwarzen Freitag 2016 rocken werden!

Posted by patrizia.izydorczyk in Allgemein, Markt-Trends, News für Publisher, November 17th, 2016

entrepreneur-working-on-his-macbook-2-picjumbo-comsmall

Die Affiliate Marketing Branche boomt und das aus gutem Grund. Kaum ein anderer Bereich reagiert so schnell auf neue Trends im Markt. Der Schwarze Freitag ist ein solcher Trend und hat innerhalb kürzester Zeit einen großen Einfluss auf die gesamte Retail-Branche ausgeübt.
Unser Strategy Team hat Daten, rund um das Thema Schwarzer Freitag aus dem zanox Netzwerk ausgewertet und ein spannendes Whitepaper für Euch zusammengestellt! In der Auswertung findet Ihr eine Prognose mit den 4 Gründen, warum Publisher in diesem Jahr die besten Voraussetzungen für einen erfolgreichen Schwarzen Freitag 2016 haben!

>>>Whitepaper herunterladen!

 

zanox Tipps & Trends: Der Singles Day

Posted by patrizia.izydorczyk in Allgemein, Markt-Trends, zanox Tipps & Trends, November 7th, 2016

ZX_publishertips_01

Diese Woche möchten wir Euch die neueste Gelegenheit für saisonale Kampagnen vorstellen: den Singles Day! Es handelt sich hierbei um das Gegenkonzept zum Valentins Tag und hat seinen Ursprung in China. Der Tag steht für alle Singles und wird am 11.November gefeiert. Das Datum ist ganz bewusst gewählt: die “Einsen” (11.11.) stehen symbolisch für Singles. Und so, wie es am Valentins Tag heißt “verwöhne Deine Liebsten”, heißt es am Singles Day “verwöhne Dich selbst und gönne Dir etwas”. Im Klartext formuliert:“kaufe Dir etwas”.
Singles'_day_illustration
Das Phänomen begann 2009, als der chinesische E-Commerce Gigant Alibaba riesige Marketing Kampagnen auf den Markt brachte, die seine “Double 11” Angebote bewarben. Im letzten Jahr generierte der Singles Day einen Rekord von 14,3$ Milliarden Sales in nur 24 Stunden. Damit schlug er sogar den Black Friday und ist der größte Online Shopping Tag des Jahres 2015. Alibaba hat es tatsächlich geschafft, aus einem symbolischen Feiertag für Singles, ein internationales Shopping Event zu machen.

Nicht nur China ist ein Teil dieses Marketing-Trubels. Analysen von Affiliate Window, Teil der zanox Gruppe, verglichen Sales sowie ausgezahlte Provisionen, für den britischen Markt am 11.November, mit denen vom Vorjahr. Dabei wurden erhebliche Anstiege, über alle Messwerte hinweg, festgestellt. Als Ergebnis der Analyse kann festgehalten werden, dass der 11.November immer relevanter für britische Advertiser wird. Ganz besonders für die, die nach China liefern, könnte der Tag zu einem Highlight der Saison werden.
Auch in den USA hat man den Trend bereits erkannt. So arbeitete Superdry über Affiliate Window mit ausgewählten Publishern zusammen und bot einen exklusiven Code an, der zu einem 689%igen Sales-Wachstum sowie einem Anstieg von 39% des durchschnittlichen Warenkorbwertes führte.
(more…)

dmexco 2016 – Unsere Highlights

Posted by patrizia.izydorczyk in Allgemein, Events, Markt-Trends, September 23rd, 2016

Wenn Du im Online-Business unterwegs bist, dann ist es nicht unwahrscheinlich, dass Du letzte Woche einer der 55.000 Teilnehmer auf der demxco warst. Inzwischen kann man sagen, dass auf Europas größter Businessmesse für digitales Marketing in Köln alle wichtigen Player vor Ort sind und es sich um einen Pflichttermin für die Branche handelt!
Die dmexco wird von Jahr zu Jahr internationaler. Das haben wir als Chance gesehen, um über einen eigenen Globus am Stand zu demonstrieren mit welchen globalen Partnern zanox zusammenarbeitet. Jede Drehung lies unsere Key Advertiser und Publisher der jeweiligen Region erscheinen. Leider konnten wir den Globus nicht zurück in unser Büro bringen, aber Du kannst Dir hier ein Video davon ansehen.
Wir hatten wie jedes Jahr tolle und intensive Tage auf der Messe. Zwischenzeitlich hielten sich über 120 Besucher an unserem Stand auf. An dieser Stelle ganz herzlichen Dank an alle, die vorbeigeschaut haben!
(more…)

zanox Mobile Performance Barometer 2016 H1

Posted by patrizia.izydorczyk in Allgemein, Markt-Trends, News für Advertiser, News für Publisher, September 13th, 2016

Jeder sechste Sale wird inzwischen über das Smartphone generiert! Damit übertrifft das Smartphone das Tablet und ist Sieger bei der mobilen Gerätewahl.

Unser aktuelles Mobile Performance Barometer verrät uns: in 6 Monaten kann sich eine Menge ändern. Zwischen Januar und Juni wurden zum ersten Mal satte 30% aller Transaktionen in unserem Netzwerk über mobile Endgeräte generiert! Das Smartphone überholt sogar das Tablet und beansprucht jede sechste Transkation in der zanox Gruppe für sich.
Diese Meilensteine zeigen ganz deutlich den Trend zum Shoppen auf mobilen Endgeräten – bedingt durch folgende Faktoren: bessere mobile Internetverbindung, technischer Fortschritt und die Optimierung der User Experience.
(more…)

Pokémon Go – Wie man einen Hype am besten für das eigene Business nutzt

Posted by patrizia.izydorczyk in Markt-Trends, News für Advertiser, News für Publisher, zanox Tipps & Trends, August 19th, 2016

ZX_publishertips_01

Wir erleben im Moment einen weltweiten Hype. Wenn Du die letzten Monate nicht unter einem Stein, auf einer einsamen Insel verbracht hast, dann wirst auch Du von Pokémon Go gehört haben. Für den Fall der Fälle: Pokémon Go ist eine App, mit der man Pokémon (kleine Monster) finden, fangen und sammeln kann. Das Spannende daran ist, dass die App mit Augmented Reality arbeitet. Das heißt, dass Du überall – sei es in Deinem Wohnzimmer, bei einem Spaziergang oder sogar im Büro – Pokémon finden kannst. Während jetzt Einige nur mit der Schulter zucken, haben andere Tränen in den Augen vor Glück. Denn Viele haben vor Jahren bereits Pokémon auf dem Gameboy gespielt. Jeder, der das Spiel gerne gespielt hat, hatte den Wunsch, dass es diese kleinen Monster wirklich gibt. Und jetzt, ja jetzt ist dieser Wunsch endlich wahr geworden.

Wie bei allen Hypes, hat uns auch dieser völlig unvorbereitet getroffen. Pokémon GO war plötzlich da und entwickelte sich in Rekordzeit zu einer der erfolgreichsten Apps aller Zeiten. Von einem Tag auf den anderen hatte jeder die App, rannte mit gebanntem Blick auf den Bildschirm durch die Gegend und blieb alle hundert Meter jubelnd stehen, um ein Pokémon zu fangen. Interessant dabei ist, dass es dieses Mal nicht nur Teenager oder Hipster sind. Der Hype geht durch so gut wie alle Altersschichten und sozialen Milieus – Deine Mutter ist genauso wie Dein Boss auf der Jagd nach einem Glurak. (Fun Fact: am 11. Juli überholte Pokémon das Wort “porn” (dt. Porno) als der meistgesuchte Begriff auf Google!)
Ob Du nun ein Teil der ‘gotta catch ‘em all’ (dt. Komm – schnapp sie Dir!) Bewegung bist oder Dir wünschst, das Ganze ist bald vorbei – hier sind ein paar Tipps wie Du einen Hype am besten für Dein Business nutzen kannst. (more…)

zanox Fashion Trendbarometer Frühjahr 2016 – So shoppt Deutschland online

Posted by patrizia.izydorczyk in Allgemein, Markt-Trends, News für Advertiser, News für Publisher, June 27th, 2016

Die Retail- und ganz besonders die Fashionbranche gehört zu den am meisten umkämpften Bereichen im Online-Business. Kaum ein Unternehmen kann es sich noch leisten nur offline zu existieren. Und wer will sich schon durch die Auslagen wühlen auf der Suche nach einem stylischen Shirt, wenn einem die Blogger dieser Welt zeigen was gerade angesagt ist und man sich die Sachen mit nur ein paar Klicks nach Hause bestellen kann? Das Konzept des Shoppings im Internet funktioniert. Doch was sind die Trends in Deutschland? Wie sehen die harten Fakten zum Online Shopping der Konsumenten hier aus? Wir haben die Antworten für Euch!

Unsere Kollegen aus dem Retail & Shopping Team haben für Euch erneut die Warenkörbe dutzender Fashion Advertiser ausgewertet und interessante Details zum Bestellverhalten Deutscher OnlineshopperInnen im zanox Fashion Trendbarometer veröffentlicht.

2016-06-23_140631

(more…)